Newsletter
Vermögensberechnung

Mit der Excel-Vorlage kann der Nutzer schnell und unkompliziert sein Vermögen berechnen. Über der Tabelle befinden sich die Gesamtanzeige des Vermögens sowie das aktuelle Datum. Dies passt sich mit jedem Öffnen der Tabelle an. Die Tabelle besteht aus zwei Spalten. In der linken Spalte werden alle Vermögenswerte angegeben, in der rechten Spalte dagegen die Verbindlichkeiten.

In der Tabelle befinden sich bereits viele mögliche Vermögenswerte. So werden hier beispielsweise Kunstgegenstände, Schmuck, Autos, aber auch Geldvermögen, wie das Sparkonto, oder Kapitalanlagen benannt. Der Nutzer kann die Liste jederzeit problemlos verkürzen oder erweitern. Zu jedem Vermögenswert wird der aktuelle Betrag vermerkt. Unter den Vermögenswerten gibt es dann eine Zusammenfassung aller Angaben.

Bei den Verbindlichkeiten sind ebenfalls schon mögliche Schulden angegeben. Hier wird nach Hypotheken, Krediten und Kreditkartenschulden gefragt. Auch hier kann der Nutzer die Liste anpassen. Sind alle Vermögenswerte und Verbindlichkeiten angegeben, steht im Kopf der Tabelle der noch vorhandene Geldbetrag.


Excel Datei Downloaden