Newsletter

Mit dieser Rechnungsvorlage kann ein Unternehmen einem Kunden eine Rechnung stellen, in der bereits geleistete Anzahlungen schon abgezogen werden. In den Kopf der Tabelle sind zuerst alle relevanten Daten einzutragen. Das sind beispielsweise die Anschrift des Unternehmens und des Empfängers sowie die Rechnungsnummer.

mehr...

Diese Vorlage enthält eine Rechnung, die der Unternehmer dem Kunden zusammen mit der Lieferung zukommen lassen kann. In den Kopf des Briefes kommen alle wichtigen Firmendaten. Dazu gehören das Logo und die Anschrift. Darunter wird dann die Anschrift des Kunden vermerkt. In der ersten Zeile des Anschreibens werden dann die Kundendaten eingetragen.

mehr...

Die Excel-Vorlage ist besonders gut geeignet, um für den Kunden eine Rechnung zu erstellen. Der Kopf der Rechnung ist dafür ausgelegt, hier die Adresse des Kunden sowie die relevanten Firmendaten einzugeben. Zudem ist Platz für die Rechnungsnummer und den Rechnungsbetreff.

mehr...

Alle wichtigen Details einer Rechnung sind in dieser Vorlage enthalten. So kann der Nutzer schnell und bequem eine Rechnung für den Kunden erstellen. In den Kopf der Tabelle werden einfach alle Firmendaten eingetragen. Hier kommen das Logo, die Adresse und die Kontaktdaten hin. Darunter ist Platz für die Belegnummer, das Datum und die Kundennummer. Rechts neben diese Daten kommt die Adresse des Kunden.

mehr...

Mit der Excel-Vorlage lässt sich schnell und unkompliziert eine Rechnung erstellen. Die Vorlage enthält alle notwendigen Informationen, die eine rechtlich richtige Rechnung aufweisen muss. In den Kopf der Tabelle wird der Firmenname des eigenen Unternehmens eingetragen. Die Rechnungsnummer darf ebenfalls nicht fehlen, da die Rechnung sonst nicht gültig ist.

mehr...

Mit der Vorlage kann für den Kunden eine Abrechnung erstellt werden. In den Kopf der Tabelle werden erst einmal allgemeine Daten zur Firma eingefügt. Dazu gehören der Firmenname, Anschrift und Telefonnummern sowie die E-Mail. Ebenfalls in den Kopf kommt die Adresse des Kunden. Dann ist noch Platz, um interne Daten, wie die Kundennummer und die Abrechnungsnummer einzufügen.

mehr...